Stimmen zu Corona dank Blitzjobber*innen

August 2020. Durch die Coronakrise läuft der Alltag für viele Menschen nicht mehr in gewohnten Routinen ab. An einigen Stellen - vor allem im öffentlichen Raum und im Kontakt mit anderen - sind Verhaltensänderungen unumgänglich. Auch die Blitzjobber*innen im Projekt "TeenKom" haben in Pandemiezeiten ihre kurzzeitigen Arbeitseinsätze im Kiez neu erfunden: Bewaffnet mit Kamera und Mikrofon gingen sie auf Tour und interviewten die Menschen, was Corona mit ihnen macht und wie sich ihr Alltag dadurch verändert hat. Vielseitige Eindrücke davon gibt es im Film auf Youtube