Team „RitterStatti“ unterstützt das Bündnis „Solidarisches Kreuzberg“ mit Eintopf-Verteilungsaktion für Bedürftige

Februar 2021. Die Tage und Nächte sind momentan sehr kalt - da kommt ein leckerer Teller Rosenkohleintopf auf den Straßen Kreuzbergs gerade zur richtigen Zeit. Das Team „RitterStatti“ der Einrichtungen Familienzentrum Ritterburg und Statthaus Böcklerpark organisierte kürzlich eine Verteilungsaktion, bei der sich viele Menschen in den Kiezen über eine wärmende und kräftigende Mahlzeit im Freien freuen konnten.

Die Initiative hat einen ernsten Hintergrund: Mit dieser Aktion unterstützen die beiden Einrichtungen aus dem Quartier das „Aktionsbündnis Solidarisches Kreuzberg - Obdachlosigkeit im Stadtteil“. Durch die Umstände des harten Winters und der globalen Pandemie entsteht für Obdachlose und wohnungslose Menschen eine besonders schwierige Situation: Notwendigerweise wirken sich Lockdown und Infektionsschutzmaßnahmen auf Obdachlosenunterkünfte, Notschlafstellen, Wärmestuben und das vielfältige Netz an Beratungs- und Hilfsangeboten aus. Unter den mehrfachen Belastungsfaktoren treten die Schwachstellen des bestehenden sozialen Hilfesystems für Obdachlose und wohnungslose Menschen deutlich hervor.

Das „Aktionsbündnis Solidarisches Kreuzberg“ setzt hier Zeichen, dass Obdachlose und wohnungslose Menschen auch in der momentan schwierigen Lage nicht im Stich gelassen werden. Dazu haben sich im Aktionsbündnis mehrere Einrichtungen, Sozialarbeiter*innen, Organisationen und Vereine der Obdachlosen- und Wohnungshilfe zusammengetan. Der Kerngedanke sämtlicher Aktionen ist, dass sich Freiwillige zusammenschließen und aus eigenen Mitteln helfen. Schon jetzt haben weitere Einrichtungen aus dem Kinder- und Jugendbereich im Bezirk ihre Unterstützung signalisiert. Auch die Eintopf-Verteilungsaktion wird nicht die letzte ihrer Art gewesen sein: Das Team vom Statthaus Böcklerpark – ursprüngliche Initiatoren der Verteilungsaktion – ist schon am Überlegen, für zukünftige Einsätze ein altes Lastenfahrrad zum Suppenfahrrad umzufunktionieren.

Weitere Informationen zum Aktionsbündnis Solidarisches Kreuzberg

Fotos: Statthaus Böcklerpark