TeenKom vor Ort

Das Projekt „TeenKom vor Ort“ startete im Herbst 2018 erfolgreich mit reger Unterstützung lokaler Partner aus dem Kieznetzwerk. TeenKom organisiert kleine Arbeitseinsätze, sogenannte "Blitzjobs", von jungen Menschen aus dem Kiez für Firmen, gemeinnützige Projekte und Privatpersonen. Alle Einsätze werden eng betreut und ausgewertet. Die "Blitzjobber*innen" erwerben bei TeenKom Selbstvertrauen, Wertschätzung und Routine für ihre berufliche Orientierung.

Über 30 junge Menschen sind bereits bei "Blitzjobs" vielfältig tätig geworden: bei Standbetreuung sowie Auf- und Abbau von Straßenfest und Adventsmarkt, in der Kiezstube, der Jugendverkehrsschule, bei Flyeraktionen, Umzügen, Veranstaltungsbetreuung, Interviews mit Passantinnen und Passanten, Lagerarbeiten und Produktionshilfe und Hilfe für ältere Menschen im Privathaushalt.

Weitere Betriebe und Unternehmen aus dem Kiez haben bereits Unterstützungsbedarf angemeldet. Auch Privatpersonen können bei TeenKom einmalige oder regelmäßige Hilfe im rechtssicheren Rahmen unkompliziert bestellen unter der kostenlosen Hotline 0800 1130 130 oder per E-Mail info@teenkom.de

Kiezgeschehen (März 2021): Arbeitseinsätze von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Sozial- und Kulturzentrum "Gitschiner 15"

Kiezgeschehen (August 2020): Stimmen zu Corona dank Blitzjobber*innen

In der Jugendverkehrsschule haben die Blitzjobber*innen vielfältige Aufgaben, von Kleinreparaturen und Platzpflege bis zur Unterstützung der Kinder und Eltern.

In der Jugendverkehrsschule haben die Blitzjobber*innen vielfältige Aufgaben, von Kleinreparaturen und Platzpflege bis zur Unterstützung der Kinder und Eltern.

Träger
Caiju e.V.
Fördersumme
58.000 €
Laufzeit
08/2018 – 12/2022